Steuermodell

Die Finanzierung des kommunalen Straßenbaus aus allgemeinen Steuermitteln wirkt auf den ersten Blick als eine einfache und gerechte Möglichkeit, die Kosten auf alle Nutzer der Straßen zu verteilen. Doch auch dieses Modell hat seine eigenen Fallstricke, die es für die meisten Grundstücksbesitzer, vor allem aber für die Kommune und damit für alle Bürgerinnen und Bürger am Ende zu einer sehr teuren Lösung werden lassen.